Deutsches Institut für Marketing
Rufen Sie uns an: +49 221 99 555 10 17

„Online-PR erfolgreich gestalten“ – Interview mit Herrn Timo Schmuck von der Rüsselsheimer Volksbank eG.


Noch vor dem Vortrag beim Kölner Marketingtag haben wir die Speaker zu einem kurzen Interview geladen. Heute möchten wir Ihnen Herrn Timo Schmuck, Bereichsleiter für Vertrieb und Marketing bei der Rüsselsheimer Volksbank, vorstellen. Er wird am achten Kölner Marketingtag über das Thema „Online-PR erfolgreich gestalten“ referieren.

 

 

  • Bitte stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor.

Mein Name ist Timo Schmuck und ich bin 50 Jahre alt. Seit mehr als 30 Jahren bin ich im genossenschaftlichen Verbund. Ich bin alleinerziehender (stolzer) Papa von 2 Kindern (15 und 19 Jahre). Zu meinen Hobbies zähle ich Fußball spielen – nebenbei bin ich auch aktiver Jugendcoach einer Mädchenmannschaft -, Gartenarbeit und Zeit mit meinen Kindern zu verbringen.

  • Ihr Vortrag dreht sich um das Thema „Online-PR erfolgreich gestalten“. Auf welche Inhalte dürfen wir uns freuen?

Ich versuche darzustellen, was man bei der Onlinekommunikation beachten muss und vor allem, wie man zu interessanten Kommunikationsthemen kommt. Ich versuche anhand unserer Erfahrungen der letzten Jahre zu zeigen, wie man vorgehen kann, ohne DEN Weg aufzuzeigen.

  • Wo sehen Sie 2016 hierbei die größten Herausforderungen für die Marketingtreibenden?

Nach wie vor geht es darum, die Menschen vom eigenen Unternehmen zu überzeugen. Insbesondere in unserem Gewerbe (Banken) geht es darum um Vertrauen zu werben. Leider wird keine Differenzierung zwischen den einzelnen Bankengruppen, insbesondere bei dem Thema Regionalbanken vorgenommen.

  • Haben Sie für uns jetzt schon einen Tipp, den Sie verraten möchten?

Schauen Sie mal im Internet nach, was über Sie geschrieben wird? Wie viele Treffer erreichen Sie z.B. in der Google-Suche? Überraschungen sind vorprogrammiert.

  • Worauf am Kölner Marketingtag freuen Sie sich am meisten?

Auf den Dialog mit den Besuchern. Da es nicht DEN Weg gibt, bin ich gespannt auf die Erfahrungen anderer Menschen.

  • Wir danken für das Gespräch und freuen uns auf Ihren Vortrag!