Deutsches Institut für Marketing
Rufen Sie uns an: +49 221 99 555 10 17

„Digitalisierung – Herausforderungen und Chancen für den Lebensmitteleinzelhandel“ – Interview mit Herrn Julian Breuer

Vor ihrem Auftritt als Speaker auf dem Kölner Marketingtag 2017 bitten wir alle Referenten um ein kurzes Interview. Heute möchten wir Ihnen Herrn Julian Breuer vorstellen. Dieser ist nun seit fast vier Jahren bei der REWE Digital GmbH im Bereich „Strategie“ tätig. Er wird am neunten Kölner Marketingtag über das Thema „Digitalisierung – Herausforderungen und Chancen für den Lebensmitteleinzelhandel“ referieren.

  • Ihr Vortrag dreht sich um das Thema „Digitalisierung – Herausforderungen und Chancen für den LEH“. Warum interessieren Sie sich selbst dafür?

Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert. Das gilt auch für den Handel mit Lebensmitteln. Ich bin überzeugt davon, dass die Digitalisierung die nächste Revolution im Lebensmittelhandel sein wird. Und für mich gibt es nichts Motivierenderes, als am Puls der Zeit zu arbeiten und das Leben unsere Kunden wirklich zum Besseren zu verändern. Beim letzten Ausliefern mit dem Lieferfahrer traf ich eine Mutter mit Zwillingen auf den Armen. Sie war so dankbar und meinte, sie wüsste nicht, wie sie die Einkäufe ohne uns schaffen würde. Wegen solcher Momente fahre ich jeden Morgen gerne und mit voller Überzeugung ins Büro!

  • Das Motto des diesjährigen Kölner Marketingtags lautet #Digitalisierung. Wie beeinflusst die Digitalisierung Ihren Arbeitsalltag?

Es sind zwei Dinge, die den Arbeitsalltag verändern. Erstens erfordert die Digitalisierung eine andere Art des Arbeitens. Agilität ist hier ein großes Stichwort. Zweitens ergeben sich durch die digitalen Möglichkeiten neue Arbeitsabläufe. Wir bei REWE digital arbeiten z.B. mit vielen Cloudbasierten Tools, mit Google-Lösungen und kommunizieren viel über Hangouts statt über E-Mail. Wir arbeiten in interdisziplinären Teams und sind in allen Bereichen sehr datengetrieben. Das sorgt für Kreativität und Effizienz.

  • Was sind häufige Fehler, die Unternehmen im Zuge der Digitalisierung begehen? Haben Sie einen Tipp, wie sich diese vermeiden lassen?

Unternehmen, die den Weg der Digitalisierung gehen, und deren Mitarbeiter müssen stets fokussiert sein auf das Wesentliche! Die Digitalisierung bietet so viele spannende Ideen und Möglichkeiten. Die Versuchung ist groß, sich mit zu vielen Themen zu überladen. Das macht langsam und Geschwindigkeit ist unfassbar wichtig.

  • Welchen anderen Vortrag wollen Sie auf keinen Fall verpassen?

Ich freue mich auf Christian Solmecke. Er schafft es immer wieder, seine Themen hervorragend zu transportieren und verständlich zu machen.

  • Wir danken für das Gespräch und freuen uns auf Ihren Vortrag!