Deutsches Institut für Marketing
Rufen Sie uns an: +49 221 99 555 10 17

Der 10. Kölner Marketingtag 2018 – Rückblick

Das war der 10. Kölner Marketingtag

Am 30. August lud das Deutsche Institut für Marketing zum Kölner Marketingtag 2018 in die Früh Lounge ein. Dieses Jahr feierte der Kölner Marketingtag sein 10-jähriges Jubiläum und stand unter dem Motto: „Neu, Neu, Neu?! – Neue Produkte, neue Kampagnen, neue Geschäftsideen, neue Marken, neue Märkte.“. Prof. Dr. Michael Bernecker, Geschäftsführer des DIM, eröffnete den 10. KMT vor rund 120 Teilnehmern mit dem sehr aktuellen Thema „Customer Centricity – Der König ist tot, lang lebe der König!“.

Im Anschluss des Eröffnungsvortrags ging es nahtlos mit einem spannenden und für viele Besucher noch recht unbekannten Thema weiter. Torsten Haux, von eSports ESL, berichtete über das große Potential des eSports für die Zielgruppe Millennials. Nach einer kurzen Kaffeepause führte Christian Woronka, Leiter des Cologne Convention Bureau, die Teilnehmer in das städtische Kongressbüro der Zukunft ein. Das Medienhaus DuMont Rheinland, mit den Speakern Ralph Steinhausen und Matthias Litzenburger, zeigte auf, wie sich eine Marke im gesellschaftlichen Wandel verändert.

Wie eine digitale Händlermarke on- und offline unverwechselbar wird, erklärte Anna Nauen im Anschluss der Mittagspause. Judith Claushues, Vorstand der YouMagnus AG, sprach über das Führen in die Zukunft. Unternehmensberaterin Prof. Dr. Claudia Hilker zeigte, wie Innovationen erfolgreich vermarktet werden können und dadurch der Erfolg der Unternehmen gesteigert wird.

Abschluss der interessanten und abwechslungsreichen Vorträge bildete Walter Passmann, Geschäftsführer documentus. Er zeigte am Beispiel von Reisswolf, wie eine analoge Marke den Weg in die Digitalisierung und damit auch in die Zukunft schafft.

Abgerundet wurde der Kongress durch einige Austeller. Das Medienhaus DuMont Rheinland, die YouMagnus AG und das Deutsche Institut für Marketing waren jeweils mit einem Stand vor Ort und standen den ganzen Tag über bei Fragen zur Verfügung. Der 1. FC Köln präsentierte sich über eine Foto-Booth Station von Snooot. Die lustigen Bilder im Style des Maskottchens Hennes brachten eine menge Spaß.

Im Anschluss der spannenden Vorträge, kamen alle Teilnehmer bei einem leckeren Früh Kölsch zum Networking zusammen und konnten dabei neue Kontakte knüpfen sowie alte Bekannte wieder treffen.

Der 10. Kölner Marketingtag 2018 wurde durchweg positiv von den Teilnehmern bewertet:

92, 9 % der befragten Personen bewerteten den Kölner Marketingtag insgesamt positiv.

85, 7 % der befragten Personen beurteilten die Vorträge insgesamt gut.

100 % der befragten Personen würden den Kölner Marketingtag ihren Kollegen und Freunden weiterempfehlen.

Weiterempfehlung KMT2018

Hier einige Teilnehmerstimmen:

„Interessante und vielfältige Vorträge in einer tollen Location mit einem fantastischen Blick auf den Kölner Dom.“

„Wir konnten enorm viel Input für die Weiterentwicklung unseres eigenen Unternehmens mitnehmen und im Networking neue Kontakte knüpfen.“

„Entspannte Atmosphäre mit wirklich guten Vorträgen.“

Als besonders positive Aspekte des Kölner Marketingtags 2018 nannten die Teilnehmer die aktuellen, praxisnahen Themen und die Praxisbeispiele in den Vorträgen. Des Weiteren wurden die Speaker als sehr kompetent wahrgenommen. Die Teilnehmer lobten den guten Service und die Organisation, sowohl vom KMT-Team, als auch von der Location.

Die Networking-Möglichkeiten bewerten die Teilnehmer durchschnittlich mit 4,63 von 5 Sternen, womit die Networking-Möglichkeiten im Vergleich zum Jahr 2017 besser bewertet wurden.

Das Team des Deutschen Instituts für Marketing ist zufrieden über den Verlauf des 10. Kölner Marketingtags und freut sich bereits auf die kommenden Veranstaltungen.